inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Pressemitteilungen

Hier finden Sie aktuelle Pressemeldungen des BDIU. Zu Meldungen aus früheren Jahren gelangen Sie im Pressearchiv.

Verantwortung für Schuldner: Die Marianne von Weizsäcker Stiftung zu Gast beim BDIU

Berlin, 10. November 2017 – Die Marianne von Weizsäcker Stiftung ist eine Institution in der Schuldnerberatung. Jedes Jahr ebnet sie rund 200 ehemals Suchtkranken durch individuelle Hilfsmaßnahmen einen selbstbestimmten Neuanfang zurück in die Gesellschaft. „Die Menschen, die ihren Weg in ein wieder drogenfreies Leben begonnen haben, brauchen unsere Unterstützung, …

Personalia beim BDIU

Berlin, 6. September 2017 – In der Berliner Geschäftsstelle des BDIU gibt es aktuell einige Personalwechsel. Ab 1. Oktober verstärkt Lorenz Becker den BDIU als Politischer Referent. Er folgt auf Dr. Sabine Schmidt, die Anfang dieses Monats als Director Government Relations in die Hauptstadtrepräsentanz der Bertelsmann SE & Co. KGaA gewechselt ist. Die …

Immer mehr Handwerker setzen auf externes Inkasso

Berlin, 25. August 2017 – Trotz guter Konjunktur und positiver Zahlungsmoral in der Wirtschaft leiden viele Handwerker unter stockender Versorgung mit Liquidität. 39 Prozent der Mitgliedsfirmen des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) berichten in einer Umfrage, dass Handwerksbetriebe vermehrt Probleme mit der Rechnungstreue ihrer Auftraggeber …

Inkasso in 99,9991 Prozent aller Fälle beanstandungsfrei – BDIU präsentiert Beschwerdestatistik

Berlin, 29. June 2017 – Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) hat in einer eigenen Untersuchung die Wirksamkeit der 2013 verabschiedeten neuen gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Branche analysiert. Das Fazit der Befragung ist positiv: Das Gesetz wirkt, Verbraucher können die Gültigkeit und das Zustandekommen berechtigter …

Inkasso im Zeitalter der Digitalisierung

Berlin, 8. June 2017 – Die neue INKASSOWIRTSCHAFT ist erschienen und beschäftigt sich ausführlich mit dem Megatrend Digitalisierung, den auch das Forderungsmanagement voll erfasst hat. Inkassounternehmen sind Teil des digitalen Wandels der gesamten Wirtschaft, denn inzwischen stammen die meisten Forderungen, die an Inkassounternehmen zum Einzug übergeben …

Berg: „Inkassounternehmen sind unverzichtbare Rechtsdienstleister“ – Deutliche Entgegnung auf VZ NRW

Berlin, 24. May 2017 – Die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (VZ) hat ihre Jahrespressekonferenz am 18. Mai zum Anlass genommen, die Inkassobranche erneut und äußerst harsch zu kritisieren. Dies kann aus Sicht der Branche nicht unbeantwortet bleiben. Kay Uwe Berg, Hauptgeschäftsführer des BDIU, antwortet in einem persönlichen Statement.

Kommunales Fachforum empfiehlt Verwaltungen Zusammenarbeit mit Inkassounternehmen

Berlin, 10. May 2017 – Auf dem Fachkongress „Digitaler Staat“ moderierte Kirsten Pedd, Präsidentin des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU), am Dienstag in Berlin eine Diskussionsrunde zum Thema „Zukunftsfähiges Zins- und Schuldenmanagement“. Dabei sprachen sich mehrere Experten dafür aus, dass Kommunen bei der Bewältigung ihrer finanziellen …

Personalie: Tobias Ringlepp neu bei der Inkassoakademie

Berlin, 13. April 2017 – Seit Anfang April verstärkt Tobias Ringlepp die Deutsche Inkasso Akademie GmbH (DIA) in Berlin. Der 30-Jährige verantwortet bei der Weiterbildungstochter des Inkassoverbands ab sofort die Planung und Organisation der Seminare. Außerdem ist er Ansprechpartner für alle Fragen rund um die Sachkundelehrgänge der Akademie. Ringlepp kommt von …

Teurer Unterhaltsvorschuss: BDIU schlägt vor, Inkassounternehmen zur Steigerung von Rückholquoten zu beauftragen

Berlin, 11. April 2017 – Gestern wurde bekannt, dass der öffentlichen Hand pro Jahr ein Fehlbetrag von 650 Millionen Euro durch nicht rückerstattete Unterhaltsvorschusszahlungen entsteht. Die sogenannte Rückholquote liegt bei lediglich 23 Prozent. Kirsten Pedd, Präsidentin des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU), findet, dass dieser Fehlbetrag …

Bausback: „Digitalisierung ist das Thema der nächsten Jahre“ - BDIU KONGRESS diskutiert elektronischen Rechtsverkehr

München, 7. April 2017 – Am Freitag diskutierte in München der bayerische Justizminister Prof. Dr. Winfried Bausback auf dem Jahreskongress der Inkassowirtschaft über die Einführung des elektronischen Rechtsverkehrs. „Die Digitalisierung ist für Bayern das Thema der nächsten Jahre, nicht nur im Bereich der Justiz“, so der Minister. Dabei gehe Sorgfalt allerdings …

Inkassoverband eröffnet Kongress mit kontroverser Diskussion über das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken

München, 6. April 2017 – Vor über 500 Teilnehmern und Gästen hat der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen am Donnerstagnachmittag in München seinen jährlichen Branchenkongress eröffnet. Zu Beginn der zweitägigen Veranstaltung diskutierte BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd gemeinsam mit Tatjana Halm, Leiterin Markt und Recht der Verbraucherzentrale Bayern, und …

Auf 43.000 Mahnungen nur eine Beanstandung – Inkassoverband veröffentlicht neue Beschwerdestatistik

Berlin, 4. April 2017 – Am Vorabend seines Jahreskongresses veröffentlicht der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) erfreuliche Zahlen aus seiner Beschwerdestatistik. Demnach verzeichnete der BDIU 2016 nur 518 Beanstandungen über die Arbeit seiner Mitgliedsunternehmen. Verglichen mit dem Vorjahr (598) ist das ein deutlicher Beschwerderückgang …

»Viele Themen vorangebracht«

Berlin, 3. April 2017 – BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd berichtet, welche Themen sie in ihren ersten zwölf Monaten im Amt vorangebracht hat – und wie sich das Präsidium weiter für die Interessen der 560 Mitgliedsunternehmen des BDIU einsetzen will. Frau Pedd, welche Themen waren für das BDIU-Präsidium in den vergangenen zwölf Monaten besonders wichtig? KIRSTEN …

BDIU positiv überrascht: Insolvenzen gehen noch stärker zurück als erwartet – Insolvenzrechtsreform schafft finanzielle Planungssicherheit für Unternehmen

Berlin, 14. March 2017 – Kirsten Pedd, Präsidentin des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU), kommentiert die neuen Insolvenzzahlen des Statistischen Bundesamts von heute. Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen ist um 6,9 Prozent auf 21.518 zurückgegangen, wie heute das Statistische Bundesamt mitgeteilt hat. Wie bewerten Sie diese Zahlen? …

Mit außergerichtlichen Einigungen gegen private Überschuldung – Stephan-Kommission präsentiert Lösungsvorschläge auf neuer Webseite

Berlin, 7. March 2017 – Trotz guter Konjunktur gab es letztes Jahr wieder fast 80.000 Verbraucherinsolvenzverfahren. Die Stephan-Kommission engagiert sich dafür, diese Zahl zu reduzieren. Ihre Lösungsvorschläge präsentiert sie ab sofort auf einer neuen Webseite. In der Stephan-Kommission sitzen Vertreter von Schuldnerberatungen und Gläubigern – sowohl aus der …

Datenschutzgrundverordnung: Inkassoverband veröffentlicht Leitfaden für den Bereich Forderungsmanagement

Berlin, 21. February 2017 – Ab dem 25. Mai 2018 muss die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in Deutschland zur Anwendung kommen. Nach wie vor gibt es allerdings viele Fragezeichen, was das für die Unternehmen hierzulande im Detail bedeutet. Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU) hat jetzt einen Leitfaden zur DS-GVO für das Forderungsmanagement …

BDIU begrüßt überfällige Insolvenzrechtsreform, die Rechts- und Planungssicherheit für Gläubiger schafft – Vorsatzanfechtungen werden erheblich erschwert

17. February 2017 – Der Bundestag hat gestern Abend in zweiter und dritter Lesung eine Reform des Insolvenzanfechtungsrechts beschlossen. Für die Unternehmen in Deutschland ist das eine gute Nachricht. Sie sind nun besser vor dem Risiko geschützt, erhaltene, verbuchte und bereits längst reinvestierte Zahlungen auch noch Jahre später an Insolvenzverwalter …

Neue Inkasso-Marktstudie – Branche wächst deutlich und investiert mehr in Aus- und Weiterbildung

Berlin, 14. February 2017 – Pro Jahr bearbeiten Inkassounternehmen in Deutschland 22,3 Millionen außergerichtliche Mahnungen. 87 Prozent davon erledigen sie, ohne dass ein Gericht tätig werden muss. Damit entlasten die Rechtsdienstleister die Justiz in einem ganz erheblichen Ausmaß. Das ist eines der zentralen Ergebnisse einer neuen Branchenstudie zum deutschen …

Terminhinweis: Jahresauftakt-Pressekonferenz von Inkassoverband und Marianne von Weizsäcker Stiftung

Berlin, 9. January 2017 – Trotz robuster Konjunktur und Tiefständen bei der Arbeitslosigkeit haben 2016 rund 78.000 Personen ein Verbraucherinsolvenzverfahren beantragt. Überschuldung bleibt auch 2017 in vielen Privathaushalten auf der Tagesordnung. Was sind die Ursachen? Und wie lassen sich Schuldenprobleme für Betroffene und Gläubiger sinnvoll regeln? Die …

Vorsicht Betrug: Falsche Mails und SMS angeblicher Inkassounternehmen im Umlauf

Berlin, 4. January 2017 – Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU), Berlin, warnt aktuell vor neuen Fällen sogenannten Fake-Inkassos. Zuletzt hatten einige Verbraucher in ganz Deutschland Zahlungsaufforderungen per SMS erhalten. Das Problem: Die dahinter stehenden Forderungen waren frei erfunden. Und auch die angeblichen Inkassounternehmen gibt …

Inkassounternehmen mahnen zur Umsicht: »Keine Schulden für Weihnachtsgeschenke!«

Berlin, 14. December 2016 – Alle Jahre wieder. Zur Weihnachtszeit füllen sich die Geschäfte. Man möchte seinen Lieben zum Festtag eine Freude bereiten. Bei manchen aber fallen die Präsente größer aus, als es der Geldbeutel erlauben würde. Vor Schenken auf Pump warnt jetzt der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU), Berlin. »Geschenke auf Kredit …

Achtung Gläubiger! Verjährung droht zum 31.12.

Berlin, 24. November 2016 – Ihnen steht Geld aus einer offenen Rechnung zu – und die Rechnung stammt noch aus dem Jahr 2013? Dann sollten Sie sich jetzt ranhalten, denn zum 31. Dezember können diese Ansprüche verjähren. Drei Jahre beträgt die „regelmäßige Verjährungsfrist“. So regelt es der § 195 des Bürgerlichen Gesetzbuchs (BGB). Stichtag ist dabei immer das …