inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Unser Blog

Wir bloggen

Hier schreiben wir über Aktuelles rund um Inkasso im Allgemeinen und den BDIU im Speziellen.

Zum 1.7.: Pfändungsfreigrenze steigt um 40 Euro

Die Pfändungsfreibeträge sind für Gläubiger einer der wichtigsten Eckwerte bei der Geltendmachung ihrer Ansprüche. 

Alles, was unterhalb dieses Sockelbetrags liegt, kann nicht gepfändet werden. Der Sinn dieser Sache ist natürlich nicht etwa, Gläubiger zu ärgern oder ihnen das Durchsetzen ihrer Ansprüche unnötig zu erschweren. Hintergrund ist vielmehr...

Pfändungsfreigrenze erhöht

Achtung Gläubiger: Die Pfändungsfreigrenze ist zum 1. Juli 2017 spürbar angestiegen und jetzt erstmals über die Schwelle von 1100 Euro geklettert.

Turnusmäßig wurde zum 1.7.2017 die Pfändungsfreigrenze erhöht. Sie beträgt nun 1133,80 Euro – das ist eine deutliche Steigerung um 5,58 Prozent. Dieser Grenzwert wird laut Zivilprozessordnung alle zwei Jahre angepasst und orientiert...