inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Deutschlandstipendium: Der BDIU macht mit!

Deutschlandstipendium: Der BDIU macht mit!

Der BDIU unterstützt das Deutschlandstipendium. Damit unterstreicht der Verband sein Engagement für Wissenschaft und Ausbildung.

Das Deutschlandstipendium entstand bereits 2011 auf Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). Seitdem werden damit talentierte Nachwuchskräfte finanziell gefördert, deren Werdegang herausragende Leistungen im Studium und später auch im Beruf erwarten lässt.

Bei Hochschulen und Studierenden ist der damit verbundene Leistungsanreiz sehr begehrt. Alleine 2016 profitierten deutschlandweit mehr als 25.000 Stipendiatinnen und Stipendiaten, die jeweils ein Jahr lang mit 300 Euro monatlich unterstützt werden. Die eine Hälfte des Betrags kommt von privaten Förderern wie etwa Unternehmen, Verbänden oder Stiftungen, die andere Hälfte wird vom Bund beigesteuert.

Auch der BDIU unterstützt jetzt ein solches Stipendium an der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR).

Schon am 19. Mai war es soweit: 52 Studentinnen und Studenten der HWR wurden in Berlin mit einem Deutschlandstipendium ausgestattet. Der BDIU unterstützt eine Stipendiatin, die sich in ihrem juristischen Studium unter anderem für Themen interessiert, die die Rechtsdurchsetzung von Zahlungsansprüchen betreffen.

BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd war beim Festakt der HWR dabei und gratulierte der Stipendiatin Tatjana Kopp sehr herzlich.

Informationen zum Deutschlandstipendium:

http://www.deutschlandstipendium.de/

Informationen zum Deutschlandstipendium an der Berliner Hochschule für Wirtschaft und Recht:

http://www.hwr-berlin.de/hwr-berlin/deutschlandstipendium/

Foto: Kirsten Pedd und Stipendiatin Tatjana Kopp. © HWR Berlin, Werner Hallatschek