inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Prävention von Geldwäsche spannendes Seminarthema der DIA

Prävention von Geldwäsche spannendes Seminarthema der DIA

In Köln brachte DIA-Dozent Ralf Inderwies BDIU-Mitglieder auf den aktuellen Stand bei der Geldwäscheprävention.

Inkasso bedeutet den Einzug von Forderungen – und dazu gibt es jede Menge Weiterbildungsangebote der Deutschen Inkasso Akademie (DIA). Wichtig für Inkassounternehmen ist es aber auch, sich mit einigen weiteren Themen auseinanderzusetzen, von denen man auf den ersten Blick gar nicht annehmen würde, dass sie etwas mit dem Forderungsmanagement zu tun haben.

Eines davon ist das neue Geldwäschegesetz (GwG). Schon Ende Juni ist es in Kraft getreten. Ziel dieser Gesetzesreform, die auf eine EU-Initiative zurückgeht, ist es unter anderem, die Terrorismusfinanzierung zu unterbinden. Betroffen von den schärferen Compliance-Regeln sind vor allem Kreditinstitute, aber auch der Handel. Inkassounternehmen gelten zwar nicht als besonders geldwäschegefährdet – § 2 Abs. 1 Nr. 11 GwG legt allerdings fest, dass sie unter bestimmten Voraussetzungen verschärfte Sorgfaltspflichten umsetzen müssen.

Der BDIU hatte seine Mitgliedsunternehmen dazu bereits mehrfach informiert.

Gestern ging es in Köln dann ins Detail. DIA-Dozent Ralf Inderwies informierte umfänglich dazu, wie Inkassounternehmen das neue GwG am besten umsetzen sollten. Bei Verstößen drohen harte Strafen: Bußgelder können bis zu einer Million Euro bzw. das Doppelte des erzielten wirtschaftlichen Vorteils betragen.

Die Teilnehmer des DIA-Seminars nahmen jede Menge Informationen und konkrete Tipps für ihre unternehmerische Praxis mit.

Compliance ist nicht nur beim GwG eine zentrale Säule des Forderungsmanagements. Der aktuelle Seminarkalender der DIA bietet zu diesen und vielen weiteren Inkassothemen zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten. BDIU-Mitglieder profitieren übrigens von attraktiven Rabatten:

www.inkassoakademie.de/de/seminare.html