inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Vorsicht vor E-Mail-Attachments!

Vorsicht vor E-Mail-Attachments!

Der BDIU-Datenschutzausschuss warnt aktuell vor dem arglosen Öffnen von E-Mail-Anhängen.

Mehrere Unternehmen hatten davon berichtet, Mails von unbekannten Absendern erhalten zu haben (zum Beispiel mit der Absenderangabe job@...). Im Anhang war eine leere Worddatei.

Weder die installierte Firewall noch Antivirenprogramme hatten auf diese Mail reagiert.

Allerdings war in der Worddatei ein unkenntliches Makro installiert. Klickte man das an, hätte sich beim Neustart des Rechners eine exe-Datei aus dem Netz herunterladen. Diese hätte eine Ransomware (also ein Verschlüsselungssoftware) installiert.

Nächster Schritt der Betrüger wäre dann zum Beispiel: Eine Mail an das Unternehmen, dass eine Entschlüsselung dieses Schadcodes nur gegen die Zahlung von Bitcoins erfolgen würde.

Der Datenschutzausschuss warnt daher dringlich: Lassen Sie niemals von einem Programm automatisiert E-Mails öffnen! Vor allem dann nicht, wenn die Mails von unbekannten Absendern stammen.