inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Unser Blog

Wir bloggen

Hier schreiben wir über Aktuelles rund um Inkasso im Allgemeinen und den BDIU im Speziellen.

Die FENCA wird 25!

In dieser Woche ist es genau 25 Jahre her, dass sich in Brüssel Branchenvertreter aus Großbritannien, Norwegen, den Niederlanden und Frankreich trafen, um unter einem Dach gemeinsame Interessen voranzubringen.

Der Name, unter dem das im Januar 1993 geschah, lautete zum ersten Mal FENCA – Federation of European National Collection Associations.

Zu den vier Gründungsmitgliedern dieses europäischen Verbands – den jeweiligen...

Privatverschuldung: Sich außergerichtlich zu einigen ist besser als ein Insolvenzverfahren

Jeder zehnte Verbraucher gilt als überschuldet. Lösungen versprechen außergerichtliche Schuldenbereinigungen. Wir sprachen dazu mit Rita Hornung, Geschäftsführerin der Marianne von Weizsäcker Stiftung.

Außergerichtliche Einigungen verlangen ein Entgegenkommen von beiden Seiten. Als Vertreterin von Schuldnerinteressen engagieren Sie sich in der Stephan-Kommission und diskutieren dort...

Kirsten Pedd über Digitalisierung im Forderungsmanagement

Heute erscheint in der WELT ein Interview mit Kirsten Pedd, in dem die BDIU-Präsidentin dem Mittelstand empfiehlt, mit Inkassounternehmen zusammenzuarbeiten. Thema dabei ist auch die Digitalisierung der Geschäftsmodelle.

Welche Funktion übernehmen Inkassounternehmen als Teil der Wirtschaft und der Liquiditätssicherung?

KIRSTEN PEDD: Inkassounternehmen unterstützen unter anderem den Mittelstand beim Forderungsmanagement, also...

Rechtsberatendes Gremium der Inkassowirtschaft

Er ist eines der wichtigsten Gremien des BDIU: der Rechtsausschuss. Im Interview erklärt dessen Vorsitzende Andrea Schweer, wie der Ausschuss die Arbeit des Verbands unterstützt.

Welche Aufgaben übernimmt der Rechtsausschuss für den BDIU?

ANDREA SCHWEER: Ich kann ja mal – wie vom Juristen erwartet – furchtbar formell werden: Die Aufgaben des Rechtsauschusses sind in § 37 der Satzung...

Kay Uwe Berg über Inkasso-Weiterbildung und die Chancen der Digitalisierung

In einem aktuellen Interview mit dem Verlegermagazin »PRINT & more« skizziert BDIU-Hauptgeschäftsführer Kay Uwe Berg, welchen Trends sich das Forderungsmanagement 2018 stellt.

Für Ihre Mitgliedsunternehmen ist ab dem 25. Mai die neue Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) bindend. Sind deren Inhalte hinreichend kommuniziert?

KAY UWE BERG: Was den Bereich des Bundesdatenschutzgesetzes...

»Kommunen haben beim Inkasso ein Ressourcenproblem«

In einem Interview mit dem »Behörden Spiegel« ermutigte BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd Städte und Gemeinden, beim Forderungsmanagement mit Inkassounternehmen zusammenzuarbeiten.

BEHÖRDEN SPIEGEL: Wie relevant ist die öffentliche Hand für die Inkassobranche?

KIRSTEN PEDD: Die meisten Inkassounternehmen arbeiten zwar für Auftraggeber aus der Privatwirtschaft. Aber auch die öffentliche Hand...

Herausforderung Forderungsmanagement

In der aktuellen »Wirtschaftswoche« rät BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd Mittelständlern, ihr Unternehmen gegen Krisen zu wappnen.

 »Zahlungsausfälle können vermieden werden.«

Bei vollen Auftragsbüchern und stabilen Umsätzen verliert so mancher Unternehmer die Risiken aus dem Auge. Es ist erwiesen, dass Firmeninsolvenzen jedes Jahr in Deutschland...

BDIU seit 10 Jahren in Berlin

2007 fiel die Entscheidung: Die Geschäftsstelle des Inkassoverbands, bislang in Hamburg angesiedelt, sollte umziehen in die Hauptstadt.

Der BDIU wollte hinein ins Zentrum des politischen und gesellschaftlichen Geschehens der Bundesrepublik. Am 15.11. war es soweit: In Berlin-Mitte, in unmittelbarer Nähe zum Checkpoint Charlie, genau an der U-Bahn-Station »Stadtmitte«,...

Gläubigervertreter, die auch Schuldnern mit guten Ratschlägen helfen

Wenn Inkassounternehmen Forderungen ihrer Auftraggeber einziehen, können sie oft auch Schuldnern mit Ratschlägen zur Lösung ihrer finanziellen Situation helfen. Marion Kremer, Vizepräsidentin des BDIU, erzählt aus der Praxis.

Frau Kremer, Inkassounternehmen helfen Gläubigern, an ihr Geld zu kommen. Inwiefern bleibt dabei Raum für die Belange der Schuldner?

MARION KREMER I Wenn vom Schuldner trotz der Mahnungen keine Zahlung kommt, ist...

Blick in die nahe Zukunft beim IKAROS-Anwendertreffen

In Kassel lädt aktuell Ferber-Software zum Anwendertreffen der Forderungsmanagement-IT »IKAROS« ein. Der BDIU ist mit vor Ort.

Nach den Bundestagswahlen, aber noch vor Beginn der Koalitionsverhandlungen leben wir in spannenden politischen Zeiten. Wie wird sich die Rechts-, Wirtschafts- und Verbraucherpolitik in der neuen Legislaturperiode gestalten – und welche...

Sachkunde 2017: Die schriftliche Prüfung läuft

Heute werden in Berlin die Teilnehmer des DIA-Sachkundelehrgangs auf ihr Inkassowissen geprüft.

Der umfangreiche schriftliche Test steht am Ende des seit April laufenden Sachkundelehrgangs der Deutschen Inkasso Akademie (DIA), der u.a. das gesetzlich vorgeschriebene theoretische Fachwissen zur Ausübung der Rechtsdienstleistung...

Prüfen, mahnen, kommunizieren – so arbeiten Inkassounternehmen

BDIU-Präsidiumsmitglied Yvonne Wagner stellt klar: Inkassounternehmen erfüllen ihre Darlegungs- und Informationspflichten gegenüber den Schuldnern gewissenhaft.

Frau Wagner, aus den Medien hört man immer wieder von »Inkassounternehmen«, die versuchen, unrechtmäßige Forderungen einzuziehen. Wie sehr ist die Branche davon betroffen?

YVONNE WAGNER I Aus meiner Erfahrung...

Inkassokosten: Fair und gerecht

Andrea Schweer, Vorsitzende des BDIU-Rechtsausschusses, erklärt, auf welchen gesetzlichen Vorschriften die Berechnung von Inkassokosten basiert.

Gelegentlich hört man den Vorwurf, Inkassounternehmen würden für ihre Rechtsdienstleistungen zu hohe Preise verlangen. Frau Schweer, sind Inkassounternehmen Kostentreiber?

ANDREA SCHWEER I Ganz klar nein!

...

Bericht vom FENCA Congress 2017

200 Entscheider und Experten tauschten sich letzte Woche beim Kongress der FENCA in Sofia aus. Motto des internationalen Branchentreffs: »Shaping the culture of debt collection«.

Vom 27. bis 29. September versammelte sich in der bulgarischen Hauptstadt das Who is Who des internationalen Forderungsmanagements zum Kongress ihres europäischen Dachverbands, der Federation of European National Collection Associations...

Briefporto: Wann wird es teurer?

Vor wenigen Tagen noch hatte Postchef Frank Appel die Öffentlichkeit beruhigt: Es werde im ganzen Jahr 2018 keine Portoerhöhungen geben.

Nach neuesten Informationen gilt diese Preisgarantie allerdings nur für Verbraucher. So meldete gestern die dpa – mit Verweis auf Medienberichte –, dass Geschäftskunden bei ihrer Briefpost ab Januar wahrscheinlich deutlich tiefer in die...