inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Unser Blog

Wir bloggen

Hier schreiben wir über Aktuelles rund um Inkasso im Allgemeinen und den BDIU im Speziellen.

Wie wir in Zukunft einkaufen werden

Wie wir in Zukunft einkaufen

Sicherer, schneller, informierter – so war’s beim NoWAK

Lesen Sie Ihre Passwörter laut vor, während Sie sie eingeben? Okay: Keine so gute Idee. Schon gar nicht an öffentlichen Plätzen, in der Bahn oder am Flughafen.

Es ist immer jemand da, der mithören könnte und dann Unsinn mit dem neu erworbenen »Wissen« anstellt. 

Aber man muss nicht gleich die sensibelsten Daten regelrecht in die Welt hinausposaunen, um Hackern  optimale...

Europa bewegt die Branche

In der bayerischen Landeshauptstadt steht die EU ganz oben auf der Agenda – zumindest war das am 13. Juli der Fall, beim Treffen der süddeutschen Inkassounternehmen.

Europa und neue Gesetze – darum ging es beim Süddeutschen Inkasso-Arbeitskreis (SIAK).  Innerhalb der Branche bündelt der Europa-Ausschuss des BDIU die EU-Aktivitäten. Eigentlich wollte Magdalena Pakosińska-Krawczyńska von der Kruk...

16 neue Inkasso-Kaufleute in Hamburg!

Das Büffeln hat sich gelohnt: In Hamburg freuen sich 16 neue Kaufleute für Büromanagement über die bestandene Ausbildung. Es handelt sich um besondere Absolventen, die ihren Mit-Azubis um eine Zusatzqualifikation voraus sind.

Inkasso bietet tolle Karrierechancen. Die Branche braucht gut qualifizierte Kaufleute. In Hamburg gibt es dafür sogar einen Ausbildungsgang. Manche erfolgreiche Inkasso-Laufbahn hat hier schon begonnen. 

Lernen lässt sich...

Neues vom Nordkreis

Braucht die Branche einen Code of Conduct? Der Nordkreis des Inkasso-Verbands sagt dazu Ja! Beim Treffen in Hamburg standen aber noch andere Themen auf der Tagesordnung.

Nordlichter entstehen, wenn elektrisch geladene Teilchen des Sonnenwinds in den höheren Lagen der Erdatmosphäre auf Sauerstoff und Stickstoff treffen. Nahe des Nordpols beschleunigt das Magnetfeld der Erde die eintreffenden Elektronen...

Kirsten Pedd: »Inkasso wahrt die Interessen von Gläubigern und Schuldnern gleichermaßen«

Aus Anlass der Internationalen Finanzdienstleistungskonferenz, die das iff Hamburg gestern und heute in der Hansestadt durchführt, erklärt BDIU-Präsidentin Kirsten Pedd die Bedeutung der Arbeit von Inkassounternehmen. 

Inkasso ist eine Rechtsdienstleistung, die nicht nur der Wirtschaft, sondern auch Verbrauchern einen ganz erheblichen Nutzen einbringt. Diese Aussage mag aus Sicht von Verbrauchern auf den ersten Blick vielleicht ungewöhnlich sein,...

„Kein Freifahrtschein für schnelle Schuldenbefreiung nach drei Jahren“

Die EU will das Insolvenzrecht europäisch vereinheitlichen. In Deutschland stößt das bei den Gläubigern auf Skepsis: Sie befürchten, bei Insolvenzen noch höhere Verluste zu erleiden.

Besonders unter Kritik steht bei dem vorliegenden Richtlinienentwurf die Möglichkeit einer Restschuldbefreiung bereits nach drei Jahren. Zu diesem und anderen Themen führte der INDat Report...

Inkasso, Kommunikation und eine Bark mit grünen Segeln – ein Arbeitskreis auf Tour!

Anfang Juni tauschten sich in Bremen die Kommunikatoren des BDIU über aktuelle Themen aus.

Wie kommuniziert man Inkasso so, dass es die Zielgruppe auch versteht? Wer sind eigentlich die Zielgruppen, denen man die Tätigkeit der Branchenunternehmen genauer erklären muss – und welche Kommunikationsbotschaften sollten...

Dialog über Berechnung von Inkassokosten

Am Montag, den 4. Juni fand in München ein Austauschforum der Bundesarbeitsgemeinschaft Schuldnerberatung statt. 

Die Berater informierten sich, wie Inkassokosten berechnet werden, um besser in der Lage zu sein, von Inkassodienstleistern geltend gemachte Forderungen zu überprüfen.

Mit dabei war Andrea Schweer, Vorsitzende des BDIU-...

Darf der das?

Mitunter beschweren sich Verbraucher, dass ein Inkassounternehmen ihnen „gedroht“ habe. Aber was ist damit eigentlich gemeint? 

Hintergrund ist meistens, dass nach mehreren bereits erfolgten Maßnahmen der Schuldner über weitere rechtliche Schritte informiert wird, die sich das Inkassounternehmen nun vorbehält. Das heißt, das Inkassounternehmen hat bereits...

Kay Berg zum Handelsblatt: Wie Inkasso durch Maßnahmen der Selbst- und Co-Regulierung Verbraucherinteressen wahrt

In der aktuellen Ausgabe des Handelsblatts wird aus einem längeren Interview mit Kay Uwe Berg zitiert. Lesen Sie hier ausführlich, was der BDIU-Hauptgeschäftsführer u.a. zum iff gesagt hat. 

Ist es korrekt, dass der BDIU 560 Mitgliedsunternehmen vertritt und jährlich dabei hilft, Forderungen in einem Umfang von fünf Milliarden Euro einzutreiben?

KAY UWE BERG II Es sind rund 560 Unternehmen...