inkasso.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Unser Blog

Wir bloggen

Hier schreiben wir über Aktuelles rund um Inkasso im Allgemeinen und den BDIU im Speziellen.

Pfändungsfreigrenze erhöht

Achtung Gläubiger: Die Pfändungsfreigrenze ist zum 1. Juli 2017 spürbar angestiegen und jetzt erstmals über die Schwelle von 1100 Euro geklettert.

Turnusmäßig wurde zum 1.7.2017 die Pfändungsfreigrenze erhöht. Sie beträgt nun 1133,80 Euro – das ist eine deutliche Steigerung um 5,58 Prozent. Dieser Grenzwert wird laut Zivilprozessordnung alle zwei Jahre angepasst und orientiert...

Verbraucherinsolvenzen: Welche Ursachen haben sie?

Eigentlich ist es eine gute Nachricht: Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen sinkt. Was sind eigentlich die Gründe, warum Menschen ein solches Verfahren beantragen?

77.238. So viele Menschen beantragten im vergangenen Jahr ein Verbraucherinsolvenzverfahren. Das waren immerhin 3,6 Prozent weniger als im Jahr davor.

Dennoch ist die Zahl überraschend hoch. Die Konjunktur brummt, wir haben...

Was macht eigentlich die Weizsäcker Stiftung?

Letzte Woche gaben BDIU und Weizsäcker Stiftung eine gemeinsame Pressekonferenz. Beide Partner verbindet das Engagement gegen Überschuldung.

Die Marianne von Weizsäcker Stiftung engagiert sich, damit ehemals Suchtkranke wieder ein »normales« Leben führen können – dass sie den Weg zurück ins Arbeitsleben schaffen und eigenverantwortlich in der Gesellschaft agieren können....

Basiszins bleibt im Minus

Seit dem 1.1.2017 gilt in Deutschland ein Basiszins von -0,88 Prozent. Damit bleibt dieser wichtige Zinssatz weiterhin im negativen Bereich.

Bereits seit 2013 gilt hierzulande ein negativer Basiszinssatz. Der Basiszins ist Berechnungsgrundlage für Verzugszinsen. Trotz des Negativwertes müssen sich Gläubiger allerdings keine Sorgen machen, dadurch Geld zu verlieren.

...

»Mache Gläubiger zu Freunden!«

Einer der bekanntesten Zahlungsmuffel der Welt war Honoré de Balzac. Der Literat machte aus seiner Not eine Tugend und verfasste einen Ratgeber für clevere Schuldner. Lesen Sie hier unsere Rezension.

Paris, in den Zwanzigerjahren des 19. Jahrhunderts. Die Zeit des Poeten, Genussmenschen und Lebemanns Honoré de Balzac. Das berühmt-berüchtigte Schuldengefängnis Sainte-Pélagie schwebt wie ein Damoklesschwert über ihm. Der Respekt vor...